Info@ompe.it

Eine lange Geschichte, eine einzige Absicht ... Qualität

Ziel
Strategie
Geschichte
Dienstleistungen
Produktion
Referenzen
Arbeit mit uns
Sitz

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Italiano
English
Deutsch

 

 

 

              


Visualisierte Maschinen

1979:  Lorenzo Pedrini gründet die Firma OMPE. Das Unternehmen verfügt über:

  • Ein überdachtes 800m2 Werk;

  • Zwei visualisierte Fräs- Hobelmaschinen, mit jeweiligen Aufspanntischen (1.700 x 13.000 mm und 1.400 x 6.000 mm).

Computerized Numeric Control (CNC)

1982: Einführung der Bohrmaschine Castel mit CNC-Betrieb und automatischem Werkzeugwechsel.

Bearbeitungszentren mit Zwei- Paletten-Betrieb

1986:  Erweiterung der überdachten Produktionsstätten von 800 m2  bis 1.600 m2.

1987:  Einbau einer MCM Progress Maschine; die erste Maschine mit Zwei- Paletten-Betrieb und die zweite mit CNC-Betrieb .

1989:  Einführung zwei neuer Maschinen:

  • Eine Portalfräsmaschine mit CNC-Betrieb und Aufspanntisch (2.000 x 12.500 mm);

  • Ein Bearbeitungszentrum Mitsuri Seiki HS5A; die zweite Maschine mit Zwei-Paletten-Betrieb und CNC-Betrieb.

1991:  Fertigstellung der neuen Verwaltungsgebäude

Bearbeitungszentren Flexible Manifacturing System (FMS)

1995:  Einführung der ersten Anlage MCM Action 2200 mit Multipaletten-Betrieb und Verwaltungssystem FMS.

1999:  Einführung der zweiten Anlage MCM Clock FMC Multipaletten-Betrieb mit Verwaltungssystem FMS als Ersatz für das Bearbeitungszentrum mit Zwei-Paletten-Betrieb MCM Progress.

2000:  Weitere Erweiterung der Produktionsstätten.

2001:  Einführung der zweiten Anlage MCM Action 2200 als Ergänzung der MCM, die 1995 installiert wurde.

Verbesserung der hohen Qualität

2004:  Wärmeausgleich der gesamten Produktionsanlage.

2005:  Ausstattung eines Raums mit einer 3D Prüfmaschine Carl Zeiss Accura mit Multisensortechnologie und stufenloser Abtastung.

2008:  Erweiterung der überdachten Produktionsstätten von 1.600 m2  bis 2.400 m2.

 


©2008 - Ompe Srl - Last update 080922

All right reserved